Ortenauer Suchthilfenetzwerk

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Ziele / Aufgaben

Ziel des Ortenauer Suchthilfenetzwerks ist es, ein Bündnis so zu gestalten, dass alle Beteiligten aus der Suchthilfe befähigt werden,

  • unkompliziert,
  • schnell und
  • verbindlich

zusammenzuarbeiten. Egal an welchem Punkt im Netzwerk Betroffene oder Patienten einsteigen, sie erhalten schnell fachkundige Hilfe und werden, wenn nötig, problemlos weitergeleitet. Es soll kein Suchtbetroffener beim Wechseln zu anderen Einrichtungen, Beratungsstellen, Gruppen und Ärzten „verloren“ gehen.

Das Suchthilfenetzwerk im Ortenaukreis wird durch eine Planungsgruppe gesteuert. Diese Gruppe hat die Aufgabe, eine Optimierung der Suchthilfestrukturen im Landkreis unter Nutzung möglicher Synergieeffekte zu ermöglichen und eine Vernetzung der einzelnen Einrichtungen mit den jeweiligen vorhandenen Ressourcen anzustoßen.

Schwerpunkte sind:

  • Gewährleistung und Verbesserung von Koordination und Kooperation,
  • Effiziente Vernetzung von Einrichtungen und Diensten der Suchtkrankenhilfe im Landkreis,
  • Empfehlungen und Anregungen geben für das regionale Suchthilfenetzwerk,
  • Weiterentwicklung der Suchthilfestrukturen,
  • Bedarfsgerechte Entwicklung und Fortschreibung bestehender und neuer Konzepte.

Die Arbeit der Träger bleibt dabei unberührt.