Ortenauer Suchthilfenetzwerk

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Glücksspiel - Prävention

Um die Themen Glückspiel, Glückspielsucht und Glückspielprävention mit Schüler/-innen oder Jugendliche zu bearbeiten, können Sie sich gerne an die Ortenauer Suchtberatungsstellen wenden.

In den nachfolgend aufgeführten Materialien finden Sie ausgewählte Vorschläge für sinnvolle Konzepte zum Thema Glückspielsucht:

  • Glück im Spiel? Behalt das Glück in deiner Hand
    - Herausgeber: Niedersächsischen Landesstelle für Suchtfragen
    Frühzeitig der Glücksspielsucht vorbeugen - unter diesem Motto wurde der Ordner zur Glücksspielsuchtprävention BAGS entwickelt. BAGS steht für BAusteine zur GlücksspielSuchtprävention und richtet sich an pädagogisch Verantwortliche für Jugendliche und junge Erwachsene in Schule und Freizeit.
    Ringordner Din A4, 156 Seiten, 25,- € zzgl. Versand
    Der Ordner (Inhalt) kann bei der Niedersächsischen Landesstelle für Suchtfragen bestellt oder beim Sprecher des Suchthilfeverbundes ausgeliehen werden.

 

  • Unterrichtsmaterial: Prävention der Glückspielsucht
    - Herausgeber: Evangelische Gesellschaft Stuttgart (eva) - Material für Schul- und Konfirmandenunterricht
    Die Unterrichtsmaterialien, geeignet für die Klassenstufen 9 und 10, des Beratungs- und Behandlungszentrums für Suchterkrankungen der eva basieren auf Präventions-Konzepten aus Kanada und der Schweiz:
    In Baustein 1 geht es um den Themenbereich ''Glück und Gefühle''. Dieser Teil kann auch schon in jüngeren Klassenstufen (7./ 8. Klasse) gut eingesetzt werden.
    Baustein 2 behandelt den Bereich ''Glück und Spiel - Glücksspiel''. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler, die einzelnen Spielarten zu unterscheiden: Was sind Geschicklichkeitsspiele, was macht Glücksspiele aus. Der Zufall als ein Merkmal von Glücksspielen soll - auch mithilfe von Wahrscheinlichkeitsrechnung - näher untersucht werden.
    Baustein 3 wird der Bereich ''Glücksspiel und Glücksspielsucht'' angesprochen. Hier werden unter anderem die Übergänge von normalem zu süchtigem Glücksspielverhalten erklärt. In diesem Teil gibt es Fallbeispiele, an denen die einzelnen Merkmale von Sucht erarbeitet werden können. Auch ein Selbsttest ist enthalten.
    Die Unterrichtsmaterialien können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

 

Prävention von Glücksspielsucht

Uwe Steinbrich / pixelio.de